Torta Tenerina Rezept: ein typisches Dessert der Stadt Ferrara

Wenn du ein Fan von Schokolade und Desserts bist, dann habe ich heute ein besonderes Rezept für dich: die Torta Tenerina aus Ferrara.
Torta tenerina

Wenn du ein Fan von Schokolade und Desserts bist, dann habe ich heute ein besonderes Rezept für dich: die Torta Tenerina aus Ferrara.

Dieses köstliche Dessert ist ein echtes Highlight aus der italienischen Küche und wird auch dich begeistern.

Die Torta Tenerina ist ein typisches Dessert aus der Stadt Ferrara in Italien.

Ihr Name kommt von ihrer einzigartigen Konsistenz: außen knusprig, innen aber weich und zart wie eine Schokoladen-Trüffel.

Es ist schwer zu widerstehen, sobald man einen Bissen davon probiert hat.

Das Besondere an diesem Rezept ist, dass es mit nur wenigen Zutaten auskommt und trotzdem so unglaublich lecker ist.

Es ist also perfekt, wenn du spontan Lust auf etwas Süßes bekommst und nicht viel Zeit hast.

Wenn du Schokolade liebst, dann wird dich die Torta Tenerina auf jeden Fall umhauen.

Mit ihrem intensiven Schokoladengeschmack und ihrer samtigen Textur ist sie ein wahrer Genuss.

Egal, ob du sie alleine oder mit Freunden genießt – sie wird dich garantiert glücklich machen.

Also worauf wartest du noch? Lass uns zusammen die Torta Tenerina aus Ferrara zaubern und ein Stück Italien in unsere Küche bringen!

Torta tenerina

Torta Tenerina Rezept: ein typisches Dessert der Stadt Ferrara

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Frühstück, Snack
Küche Emilia-Romagna
Portionen 8

Zutaten
 

Zutaten für eine Form mit 23 cm Durchmesser

  • 200 g Schokolade Dunkel
  • 100 g Butter
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 50 g Mehl

zum Bestreuen

  • Puderzucker nach Geschmack

Zubereitung
 

  • Fange an, indem du beginnst die Schokolade klein zu hacken und sie in eine kleine Schüssel gibst. Stelle die Schüssel dann in eine Pfanne mit Wasser und erhitze diese (die Schüssel sollte im Wasser schwimmen und nicht den Boden der Pfanne berühren). Lasse die Schokolade bei ständigem rühren schmelzen.
  • Wenn die Schokolade geschmolzen ist, gib die Butter in kleinen stücken hinzu und rühre weiter um bis sich die Butter aufgelöst hat.
  • Lasse dann die Schokoladen-Butter-Mischung abkühlen und mische sie gelegentlich durch.
  • In der Zwischenzeit trenne das Eigelb vom Eiweiß und gebe beide jeweils in eine große Schüssel.
  • Gebe die hälfte des Zuckers in das Eiweiß und schlage so lange mit einem Schneebesen bis die Mischung fest und schaumig ist.
  • Stelle das geschlagene Eiweiß beiseite und nehme dir nun das Eigelb und gib den restlichen Zucker hinzu. Schlage dieses bis es leicht Schaumig wird.
  • Während du die Eigelb-Mischung noch am umrühren bist, nimmst du dir die abgekühlte Schokolade und gießt sie mit hinein. Schlage solange bis es eine gleichmäßige Mischung ergibt.
  • Jetzt gibst du ca. ⅓ des Eiweißes mit in die Schüssel und mischt es mit einem Teigsschaber unter.
  • Ist alles gut vermischt, gibst du jetzt das restliche Eiweiß hinzu und mischt es vorsichtig von unten nach oben unter.
  • Füge nun das Mehl hinzu und mische es ebenfalls mit dem Teigspachtel mit sanften bewegungen von unten nach oben in den Teig ein, bis eine glatte und gleichmäßige Verbindung entsteht.
  • Nimm dir nun deine 23cm Springform und fette sie als erstes ein und bestreue sie mit Mehl, damit der Kuchen nach dem backen leichter herausgenommen werden kann. Danach gießt du den Teig in die Form und verteilst ihn gleichmäßig.
  • Im vorgeheizten Ofen lässt du den Kuchen für 30-35 Minuten bei 180°C Ober-Unter hitze backen. (Bitte nicht auf Umluft, da die Außenseite des Kuchens zu viel und die Innenseite zu wenig gekocht werden kann.)
  • Lasse deinen Torta Tenerina nach dem Backen gut abkühlen bevor du sie aus der Backform nimmst.
  • Ist dein Kuchen abgekühlt, kannst du sie nun mit Puderzucker Dekorieren und Servieren.

Ratschlag

Bewahre sie am besten in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf und lasse sie vor dem Servieren bei Raumtemperatur etwas weich werden.
Hat dir dieses Rezept geschmeckt?Lass es uns in einem Kommentar wissen!

Und da haben wir es! Die Torta Tenerina ist ein wahrhaft göttliches Dessert, das dich mit seiner intensiven Schokoladennote und der unglaublich samtigen Konsistenz begeistern wird.

Mit nur wenigen Zutaten kannst du dieses köstliche Dessert in kürzester Zeit selbst zubereiten und deine Familie und Freunde damit verwöhnen.

Beachte jedoch, dass die richtige Aufbewahrung der Torta Tenerina wichtig ist, um ihre Konsistenz und ihren Geschmack zu bewahren.

Um das perfekte Ergebnis zu erzielen, empfehle ich, die genaue Zubereitungszeit und -temperatur einzuhalten und die Zutaten sorgfältig abzuwiegen.

Auch das Schmelzen der Schokolade ist ein wichtiger Schritt, der vorsichtig und langsam durchgeführt werden sollte.

Wenn du noch etwas Abwechslung in dein Rezept bringen möchtest, kannst du zum Beispiel verschiedene Nüsse oder Früchte hinzufügen.

Auch eine Prise Zimt kann dem Geschmack noch eine zusätzliche Note verleihen.

Ich hoffe, dass dir dieses Rezept gefallen hat und du die Torta Tenerina genauso lieben wirst wie ich.

Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen, wenn du das Rezept ausprobiert hast oder wenn du Fragen oder Anregungen hast.

Buon appetito!

0 0 votes
Article Rating

Italienische Spezialitäten

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Available for Amazon Prime