Vitello Tonnato, Kalbfleisch mit Thunfischsoße

Heute zeige ich dir ein Rezept für ein traditionelles italienisches Gericht, das perfekt für warme Frühlingstage ist: Vitello Tonnato.
Vitello Tonnato

Bist du auf der Suche nach einem Gericht, das sowohl leicht als auch unglaublich lecker ist?
Dann bist du hier genau richtig! Heute zeige ich dir ein Rezept für ein traditionelles italienisches Gericht, das perfekt für warme Frühlingstage ist: Vitello Tonnato.
Vitello Tonnato ist ein Klassiker der italienischen Küche, der aus dünn geschnittenem Kalbfleisch und einer köstlichen Thunfischsoße besteht.
Das Fleisch wird zart gekocht und anschließend dünn aufgeschnitten, bevor es mit einer cremigen Soße aus Thunfisch, Mayonnaise und Kapern bedeckt wird.
Das Ergebnis ist ein Gericht, das sowohl leicht als auch unglaublich aromatisch ist.
Dieses Gericht ist nicht nur ein wahrer Gaumenschmaus, sondern es ist auch einfach zuzubereiten.
Mit nur wenigen Zutaten und etwas Geduld kannst du dieses Gericht auf den Tisch zaubern und deine Gäste beeindrucken.
Also worauf wartest du noch? Lass uns zusammen Vitello Tonnato zubereiten und den Geschmack von Italien in deine Küche bringen!
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Küche Italien
Portionen 4

Zutaten
  

Für Vitello Tonnato

  • 800 g Kalbsfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Möhre
  • 1 Stangen Sellerie
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 1/2 Glas Wasser
  • 1/2 Glas Olivenöl
  • Salz nach Geschmack

Für Die Thunfischsoße

  • 300 g Thunfisch in Öl abgetropft
  • 30 g Sardellenfilets in Öl
  • 20 g Kapern ungesalzte
  • 200 g Mayonnaise
  • 1 Büschel Petersilie

Anleitungen
 

  • Gieße ein halbes Glas Olivenöl in einen Topf und füge auch das Fleisch hinzu.
  • Dann gebe auch eine ganze Zwiebel, einen halbierten Sellerie und eine halbierte Karotte in den Topf.
  • Zum Kochen bringen und einige Minuten das Fleisch von allen Seiten bräunen lassen.
  • Sobald das Fleisch weiß geworden ist, den Weißwein und das Wasser hinzufügen. Lasse das Fleisch eine Stunde garen und wende es von Zeit zu Zeit.
  • Widme dich nun der Thunfischsoße zu. Die Mayonnaise, den gut abgetropften Thunfisch, die Sardellen, die Kapern und etwas gehackte Petersilie in eine Küchenmaschine geben. Mixe nun alles gut durch.
  • Gebe die Soße in eine Schüssel und lassen sie ruhen.
  • Wenn das Fleisch gar ist, lasse es vollständig abkühlen. Dann in dünne Scheiben schneiden.
  • Jetzt nehm eine Servierplatte und legen die beiden Hälften einer Orange mit der Oberseite nach oben in die Mitte. Danach arrangiere die Fleischscheiben rundherum und über der Orange.
  • Überziehe alles mit reichlich Thunfischsoße.
  • Zum Schluss dekoriere mit Kapern, Oliven, Petersilienblättern und ein paar Zitronenscheiben.

Notizen

Ich hoffe, dass dir dieses Rezept für Vitello Tonnato genauso gut gefällt wie mir und dass du es bald ausprobieren wirst.
Das Gericht ist perfekt für besondere Anlässe oder für ein leckeres Abendessen mit Freunden und Familie.
Wenn du das Gericht zubereitest, achte darauf, dass du das Kalbfleisch nicht zu weich kochst, damit es seine Konsistenz behält und nicht auseinanderfällt.
Außerdem solltest du die Thunfischsoße unbedingt kalt stellen, bevor du sie über das Fleisch gibst, um die beste Konsistenz zu erzielen.
Nachdem du dein Gericht zubereitet hast, solltest du es im Kühlschrank aufbewahren, um es frisch und lecker zu halten.
Vitello Tonnato hält sich im Kühlschrank für etwa 2-3 Tage und kann sowohl warm als auch kalt serviert werden.
Wenn du das Gericht für eine Party oder ein Buffet zubereitest, kannst du es auch auf einer Platte anrichten und es mit verschiedenen Gemüsebeilagen oder Brot servieren.
So wird dein Gericht noch bunter und vielfältiger.
Ich hoffe, dass dir diese Tipps geholfen haben und dass du dein eigenes köstliches Vitello Tonnato zubereiten wirst.
Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat und ob du weitere Fragen hast.
Ich wünsche dir einen guten Appetit!
0 0 votes
Article Rating
Facebook
Twitter
LinkedIn

Italienische Spezialitäten

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Available for Amazon Prime